NIC Components

NIC Components stellt die neue NSPE-TC Serie mit AEC-Q200 vor

NIC.jpg Neuer Hybrid Aluminium Elektrolyt Kondensator: NIC Components, ein führender Anbieter von passiven Bauelementen, stellt die neue NSPE-TC-Serie mit dem derzeit höchsten Kapazitätswert pro Gehäuse vor.

Hybrid-Kondensatoren kombinieren die besten Elemente aus festen Polymer- und Flüssigelektrolytkonstruktionen, um extrem niedrige ESR-, hohe Rippelströme, niedrigen Leckagestrom und hervorragende Stabilität gegenüber Spannung und Temperatur zu erzielen.

Die NSPE-TC-Serie ist AEC-Q200 qualifiziert und wird für den Einsatz in Automotive-Anwendungen empfohlen und wenn Komponenten höchster Qualität erforderlich sind.

Die fortschrittliche Aluminium-Folientechnologie, die in der NSPE-TC-Serie verwendet wird, ermöglicht eine sehr enge Packungsdichte der Kondensatoren auf der Leiterplatte und unterstützt die Verkleinerung der Leiterplatte. Gehäusegrößen sind erhältlich von 8mm X 10.5mm bis 10.5mm x 12.5mm V-Chip-Konstruktionen. Die Kapazitätswerte reichen von 33uF ~ 560uF bei 25V und 35V. Die Betriebstemperatur für die NSPE-TC-Serie beträgt -55°C ~ +125°C mit einer Lebensdauer von 4.000 Stunden bei +125°C.

Der neue Hybrid-Kondensator erfüllt PB-freie Reflow-Bedingungen bis 260°C, ist RoHS- und REACH-konform sowie halogenfrei.

Zusammen mit den Hochleistungsinduktivitäten und Spezialwiderständen von NIC eignet sich die NSPE-TC-Serie ideal für den Einsatz in Hochstrom-DC/DC-Wandlern, in Automobilanwendungen, Embedded Computing und in Beleuchtungs- und Displayanwendungen für den Außenbereich.

Veröffentlicht am 06.07.2017
© wts // electronic & dXp 2001 - 2017 :: NIC Components stellt die neue NSPE-TC Serie mit AEC-Q200 vor